Day & Night - A Solo exhibition by Su Hui-Yu (蘇匯宇)

28 Juni 2014 - 26 Juli 2014

Die Ausstellung „Day & Night - Tag wird Abend – Nacht wird Traum“ zeigt zwei wichtige Videoarbeiten des Taiwanesischen Künstlers Su Hui-Yu. Der Titel bezieht sich nicht nur auf seine poetische Aussage, sondern auch auf die vielschichtigen Metaphern, in deren vernebelten, traumgleichen Szenarien, sich der Betrachter zwischen Realität und Surrealität treiben lassen kann.

Tagsüber erfüllt Su die Rolle des Vaters für seine geliebten Kinder, bis er plötzlich aus Erschöpfung von einem Schlaf übermannt wird, der dem Tod gleicht. Seine Kinder aber spielen fast genauso weiter, als ob er davor gar nicht anwesend gewesen wäre. Diese Erfahrung inspirierte ihn zu dem Video. „The absent Papa / Papa is not here“ von 2014.

Das reine, unschuldige ,immer um sich selbst kreisende nicht wertende Dasein seiner Kinder, das noch keinen Bedarf hat zwischen Tod und Schlaf zu differenzieren, bewegte Su Hui-Yu dazu, sich intensiv mit dem Thema besonders im Kontext seiner Familie auseinanderzusetzen.

Nachts: Was passiert nachts, wenn ein Mann von Schlaflosigkeit geplagt wird? Diese Erfahrung begleitet Su seit vielen Jahren und veranlasste ihn dazu, eine Arbeit von 2010, als er noch kein Vater war „ Stilnox Home Video“ , seiner oben genannten Arbeit gegenüberzustellen. In diesen Nächten zwischen wachen,traümen und unruhigen kurzen Schlafperioden erscheint die unbewusste, schattenhafte Seite. Die Seite, der man sich in der hellen Realität des Tages noch verweigern kann, die sich aber des Nachts ihre eigene Wirklichkeit erschafft. Su zeigt uns statische Bilder in der Tradition des „Tableau vivant“ voller Nacktheit, Einsamkeit und surrealer Ausstrahlung, in der die einzige Bewegung der wabernde traumhafte Nebel ist.

Es ist von großer Faszination, Su Hui-Yu´s traumgleiche Welt zwischen Realität und Surrealität zu betreten.

Sie sind herzlich eingeladen, seine erste Einzelausstellung in Deutschland im Apartment der Kunst zu besuchen.


Künstler